Die Top 5 Sportarten am Gardasee

Der Gardasee ist der größte See Italiens. Mit rund 370 Quadratkilometern nimmt er eine größere Fläche als das 311 Quadratkilometer große München ein. Sein tiefster Punkt liegt bei 346 Metern. Der höchste naheliegende Gipfel steigt bis zu 2254 Meter an. Doch der Gardasee ist eine Berg- und Talfahrt im positiven Sinne. Seine besondere geologische Lage macht ihn zu einem der beliebtesten und größten Sportreviere Europas. Sportliebhaber können hier an Land, in der Luft oder auf dem Wasser auf Weltklasseniveau aktiv werden. Wir möchten Euch die Top 5 Sportarten am Gardasee vorstellen, an denen man auch als Nicht-Leistungssportler in der Region großen Spaß hat.

Die Top 5 Sportarten am Gardasee

Stand Up Paddling – Auf dem Wasser laufen

Stand Up Paddling ist eine Wassersportart, die sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut und daher völlig zu Recht zu den Top 5 Sportarten am Gardasee gehört. Mit einem ungewöhnlich langen Paddel in der Hand und einem etwas zu dick geratenen Surfbrett unter den Füßen gleiten immer mehr SUP-Begeisterte über die Gewässer aller Länder. Der Hype um die Sportart kommt nicht von ungefähr. Sie ist nicht nur leicht zu erlernen, sondern bietet Entspannung und Fitness für alle Generationen.

Das Tollste an ihr ist jedoch der Blickwinkel. Friedlich über das Wasser gleiten und die umliegende Natur genießen. Einfach eine wunderschöne Art und Weise, die Kulisse des Gardasees zu erleben.

Tipp! Schnupperkurse, Inseltouren, Gardasee-Überquerungen und vieles mehr bietet Euch zum Beispiel das Wassersportcenter Wwwind Square in Malcesine.

Die Top 5 Sportarten am Gardasee

Wandern – Der Weg ist das Ziel

Wandern zählt wohl nicht nur zu den natürlichsten Bewegungsformen, sondern gehört auch zu den ursprünglichsten Wegen fremde Orte und Kulturen zu entdecken. Auf entschleunigte Art und Weise nähern wir uns der Natur und uns selbst.

Die Region rund um den Gardasee bietet unzählige Wanderwege für alle Altersklassen und Niveaus. Sie führen euch von Olivenhainen und Weinbergen hinauf auf Almwiesen und schroffe Felslandschaften.

Tipp! Für alle Einsteiger und Genusswanderer ist diese Wanderroute über die Hügel und Strände von Malcesine wärmstens zu empfehlen. Die 9 Kilometer lange Route führt über Feldwege, Maultierpfade und asphaltierte Straßen. Sie ist leicht zu bewältigen und wird mit wunderschönen Ausblicken belohnt.

Die Top 5 Sportarten am Gardasee

Montainbiking – Enjoy the Ride

Vor allem der Norden des Gardasees gilt seit jeher als Kultkulisse für Biker. Der Lago ist einer der Top Ten Hotspots für Mountainbiker in Europa. Dementsprechend trifft man hier auf viele Gleichgesinnte. Wer die Ruhe sucht, sollte seinen Urlaub am Gardasee in die Nebensaison verlagern.

Tipp! Fast ein Muss in der Region ist die Cross Country Tour um die Gemeinde Brenzone sul Garda. Dieser Rundweg ist für jeden geeignet und führt durch einige der schönsten Dörfer in der Gegend. Eine detaillierte Beschreibung, Kartenmaterial und GPS tracks findet ihr hier.

Die Top 5 Sportarten am Gardasee

Segeln – Sail away

Gestatten, die Stars des Gardasees: Pelèr, Ora und Balin, die bekanntesten Winde ohne die viele Sportarten am Gardasee nicht möglich wären. Am Largo del Garda vergeht kaum ein Tag ohne Wind. Ein Paradies für Segler und solche, die es werden wollen. Eine spezielle Form des Segelns ist das Katamaran-Segeln. Dank der leichten Schiffe mit zwei Rümpfen und großer Segelfläche ist man auch mit wenig Wind schnell und sportlich unterwegs. Eine super Segelerfahrung für Jung und Alt.

Tipp! Das Stickl Sportcamp in Malcesine hat uns gezeigt, dass ein Crash-Kurs im Cat-Segeln sogar in 15 Minuten möglich ist. Also: Sail fast, live slow!

Die Top 5 Sportarten am Gardasee

Paragliding – Die Welt aus der Vogelperspektive

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt abzuheben und schwerelos die Welt und ihren Alltag von oben zu betrachten. Mit Blick auf den Himmel, den blauen Gardasee und das einzigartige Gebirgspanorama lautlos talwärts schweben. Ein Paragliding-Tandemflug vom Monte Baldo ist Genuss und Freiheit pur.

Tipp! Fluglehrer Peter hat uns und vor allem Nadine mit in luftige Höhen genommen. Werft einen Blick auf die Flug-Eindrücke und lasst Euch vor allem dieses faszinierende Erlebnis während eures Urlaubs am Gardasee nicht entgehen!

Ihr wollt noch mehr Sport-, Natur- und Outdoor-Spaß am Gardasee?

Dann werft doch einen Blick auf den Blog von 360gardalife. Einheimische Sportler berichten hier von ihren sportlichen Erfahrungen rund um den Gardasee und teilen Routenbeschreibungen, GPS Tracks, Events, Interviews und viele viele Fotos, die Lust auf mehr machen. Vielleicht ist auch die Surfschule, die Wanderroute, der Klettersteig oder der Fluglehrer eurer Wahl dabei.

Viel Spaß bei Eurem persönlichen Abenteuer am Gardasee und beim Austesten der Sportarten am Gardasee!

Die Top 5 Sportarten am Gardasee

Auf Pinterest merken.

Ihr liebt den Gardasee und seine vielen Sportmöglichkeiten? Dann pinnt diesen Beitrag doch einfach mit dem nachfolgenden Bild auf eins eurer Pinterest Boards und teilt eure Gardaseeliebe mit der Welt!

Premium Camping testet die Top 5 Sportarten am Gardasee